Im All-Day-Dining Restaurant "The Casual" wird Tageslicht durch geometrische Formen an der Decke in den Raum geflutet. Patricia Urquiola arrangierte das luxuriöse Zusammenspiel zwischen dem tiefen, weichen Teppich, originalen schwarz-weiß Aufnahmen von Größen der Modefotografie wie F. C. Gundlach und Melvin Sokolsky, Möbelstücken von Moroso und B&B Italia und Flos-Wandleuchten zu einem makellosen Raum.

Das Fine-Dining Restaurant "Cinco by Paco Pérez" ist für jeden persönlichen Anlass ein fesselnder Ort. Seine ikonische Sammlung von Kupfertöpfen und Pfannen dekorieren mit Tom Dixon-Leuchten die Decke und sind über dem zentral im Raum stehenden Blocktisch drapiert. Das Kupfer reflektiert das Licht golden, streut es in den schimmernden Raum und legt Details frei, wie die 3D-Maserung des unglasierten Porzellans und Steinguts. Der Gast hat Einblick in die offene Showküche, und anhand clever positionierter Deckenspiegel kann er die Zubereitung der Speisen am Küchentresen beobachten. Schwarz-weiß Fotografien bilden italienische Lokale der 1960er Jahre ab, und zusammen mit dem Porträt einer Flamencotänzerin verspricht das gesamte Interieur ein multisensorisches Erlebnis.

Beide Restaurants, das All-Day-Dining Restaurant The Casual und das Fine-Dining Restaurant Cinco by Paco Pérez, können exklusiv gebucht oder auch zusammengelegt werden, um Raum für bis zu 60 Personen zu schaffen.

• Cinco: à la carte (1 - 8 Personen)
• Cinco: Menü (9 - 35 Personen)
• The Casual: à la carte (1 - 8 Personen)
• The Casual: Menü (9 - 40 Personen)
• The Casual & Cinco verbunden: Menü (bis zu 75 Personen)